Infos am Rother Rathaus jetzt voll digital

PRESSEMITTEILUNG – Die Zeit der mit Plakaten verhängten Fensterscheiben im Rother Rathaus-Foyer sind nun (fast) endgültig vorbei. Seit vergangenem Freitag gibt es in einem der beiden großen Außenfenster einen großen Bildschirm, auf dem alle aktuellen Veranstaltungen der Stadt Roth und der verschiedenen städtischen Einrichtungen digital angezeigt werden.

Der Stadtmarketing-Beauftragte Mark Bartholl, der das Projekt umgesetzt hatte, und der Erste Bürgermeister Ralph Edelhäußer freuten sich, gemeinsam mit Claus Lindner von der beauftragten Firma LAK - Alles in Folie KG, zur "offiziellen Enthüllung" über den nun modernen Außenauftritt des Rathauses.

Der Info-Screen wird digital gesteuert und von 6 bis 22 Uhr die Plakate aller aktuellen Veranstaltungen anzeigen. Diese wechseln im zwanzig Sekunden-Rhythmus. Über Nacht ist der Bildschirm aus Stromspar-Gründen ausgeschaltet und das Display bleibt schwarz.

Dieses Modell im Rother Rathaus soll zudem nicht das einzige bleiben. Aktuell wird geprüft, ob und wo gegebenenfalls weitere Bildschirme installiert werden. So soll beispielsweise auch die neue Tourist-Information, die nach dem Umbau der Räume direkt neben dem Rathauseingang einziehen wird, ebenfalls einen digitalen Informationsbildschirm erhalten.

Der Anstoß zur Umsetzung dieser neuen digitalen Info-Welt stammt von Claus Lindner von der langjährig im Rother Gewerbegebiet III beheimateten Firma LAK - Alles in Folie KG. Claus Lindner hat mit „LAK - Digital Signage“ vor Jahren ein ausgereiftes und erprobtes Konzept für Digitale Werbung ins Firmenportfolio aufgenommen. "Bei einem Firmenbesuch im letzten Jahr wurde die Idee geboren und nunmehr ist diese real geworden", so Bürgermeister Edelhäußer in seinem Resümee.

  • Gelesen: 391
Das Team von LAK - Digital Signage ist Ihr Ansprechpartner für Bildschirmwerbung in der Metropolregion Nürnberg. Rufen Sie uns an: 09171 9683-0

Partner.

Mit unseren Partnern unterstützen wir Ihren Erfolg in einem digitalen Umfeld. Nachhaltig.